Seefahrtsbuch ausgestellt Die Titanic war sein Schicksal

Mehr als 1500 Menschen starben vor 110 Jahren, als die Titanic versank. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum stellt jetzt das Seefahrtsbuch eines deutschen Stewards aus, der damals überlebt hat.
15.04.2022, 12:53
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Die Titanic war sein Schicksal
Von Marc Hagedorn

Nach der Katastrophe ist Alfred Theissinger ein gefragter Mann. Der Kabinensteward aus Deutschland hat am 15. April 1912 den Untergang der Titanic überlebt. Nur wenige Tage später erscheinen in amerikanischen Zeitungen die ersten ausführlichen Berichte des Dramas, das viele Menschen bis heute bewegt. Theissinger erzählt den Reportern, wie er die Passagiere der 1. Klasse weckte und warnte. Benjamin Guggenheim etwa, einen der reichsten Amerikaner zu der Zeit.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren