Bremen Schlägerei am Hafen

Bremen (mlu). Eine Schlägerei am Vegesacker Hafen endete am Donnerstagabend für zwei Beteiligte im Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
13.09.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schlägerei am Hafen
Von Matthias Lüdecke

Eine Schlägerei am Vegesacker Hafen endete am Donnerstagabend für zwei Beteiligte im Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, kamen zehn teilweise angetrunkene Männer von einem Ausflug und liefen gegen 18 Uhr von der Weserpromenade zum Fähranleger. Als sie ihn erreichten, legte gerade die Fähre an und die ersten Autos fuhren von Bord. Zwischen den entstandenen Lücken ging ein 47-jähriger Mann aus der Gesellschaft und stoppte einen BMW, indem er sich davor stellte und die Arme hob. Die zwei Insassen sprangen sofort aus dem Wagen und schlugen auf den Mann ein. Seine Begleiter eilten ihm zu Hilfe und es entwickelte sich eine Auseinandersetzung, nach der der 47 Jahre alte Mann und ein 42-jähriger Bekannter mit einer Stichverletzung an der Schulter und einer Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Zwei weitere Mitglieder der Gruppe verletzten sich leicht. Die Insassen des Autos stiegen in den Wagen und flüchteten

Bei dem flüchtenden Wagen soll es sich um einen schwarzen BMW X5 gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 362 38 88 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+