Glühwein und Auto fahren

Schon ein Becher kann zu viel sein

Der Alkohol verdampft. Ist ja kaum Alkohol drin. Ein Becher macht nichts. Wer nach dem Weihnachtsmarktbesuch mit dem Auto nach Hause fahren will, sollte solchen Behauptungen nicht trauen.
02.12.2015, 10:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Rabba
Schon ein Becher kann zu viel sein

Wer noch mit dem Auto fahren muss, sollte keinen Glühwein trinken. Das betont der TÜV Nord.

dpa

Der Alkohol verdampft. Ist ja kaum Alkohol drin. Ein Becher macht nichts. Wer nach dem Weihnachtsmarktbesuch mit dem Auto nach Hause fahren will, sollte solchen Behauptungen nicht trauen.

Der TÜV Nord weist darauf hin, dass schon 0,2 bis 0,3 Liter Glühwein bei einem 80 Kilogramm schweren Mann zu einem Promillewert von 0,35 bis 0,4 führt. Bei einer 60 Kilogramm schweren Frau sind es 0,5 Promille. Egal, ob man subjektiv eine Alkohol-Wirkung spürt oder nicht.

Bereits ab einer Blutalkoholkonzentration von 0,3 Promille drohen bei auffälliger Fahrweise oder einem Unfall ernsthafte Konsequenzen. "Geld- und Freiheitsstrafen sowie der Entzug der Fahrerlaubnis für mindestens sechs Monate können bereits die Folgen von nur einem Becher Glühwein sein", so der TÜV Nord. Ab 1,1 Promille drohe dann immer öfter auch bei Erstauffälligen die Anordnung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung.

Der TÜV Nord rät auch von mathematischen Überlegungen ab. Im Durchschnitt baue der Körper zwar 0,1 bis 0,2 Promille pro Stunde ab. Aber schnell werde ein Becher Glühwein oder ein getrunkenes Gläschen anderer Alkohol vergessen. Oder die Zeit werde falsch eingeschätzt oder es werde übersehen, dass die Aufnahmezeit des Alkohols ins Blut ungefähr 20 bis 30 Minuten dauert, bevor der Abbauprozess überhaupt beginnt. Zudem kann die Alkoholkonzentration des ausgeschenkten Glühweins von Stand zu Stand stark schwanken. Grundsätzlich, so appelliert der TÜV, sollten Autofahrer deshalb auf dem Weihnachtsmarkt keinen Glühwein oder nur alkoholfreie Varianten genießen. Oder den ÖPNV nutzen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+