Bremen Schüler können online wählen

Bremen (xkw). Anlässlich der Europawahl im Mai können Schüler ab der 7. Klasse an einem Juniorwahl-Projekt teilnehmen.
18.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Anlässlich der Europawahl im Mai können Schüler ab der 7. Klasse an einem Juniorwahl-Projekt teilnehmen. Es wird unter anderem von der Landeszentrale für politische Bildung veranstaltet. Das Projekt soll einen Beitrag zur Überwindung der Politikverdrossenheit unter Jugendlichen leisten und Erstwähler motivieren, sich mit der Thematik zu befassen. Dabei verteilen die Schüler Wahlbenachrichtigungen, legen Wählerverzeichnisse an und bilden einen Wahlvorstand.

Zunächst steht das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan. Höhepunkt der Juniorwahl ist dann die simulierte Wahl des Europaparlamentes durch die Jugendlichen. Der Ablauf soll dem der echten Wahl am 25. Mai original nachempfunden werden. Mit einem Unterschied: Gewählt wird online. Die Ergebnisse werden am 25. Mai um 18 Uhr im Internet unter www.juniorwahl.de bekannt gegeben.

Ansprechpartner für das Projekt ist Sebastian Ellinghaus von der Landeszentrale für politische Bildung, Telefon 361 25 07. Anmeldungen sind über die Webseite www.juniorwahl.de möglich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+