Tenever Senatorin bringt Sandspielzeug zum Geburtstag mit

Tenever (att). Mit der Fertigstellung des Haupthauses und dem Aufbau einer alten Fachwerkscheune, die ehemals auf dem Gelände des Krankenhauses Bremen-Ost gestanden hatte, sind die Bauabschnitte zur Entstehung des Kinderbauernhofes, am Osterholzer Deich 14, vor zehn Jahren vollendet worden. Das zehnjährige Bestehen der Einrichtung wurde jetzt auf dem Kinderbauernhof mit prominentem Besuch gefeiert.
15.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kornelia Hattermann

Mit der Fertigstellung des Haupthauses und dem Aufbau einer alten Fachwerkscheune, die ehemals auf dem Gelände des Krankenhauses Bremen-Ost gestanden hatte, sind die Bauabschnitte zur Entstehung des Kinderbauernhofes, am Osterholzer Deich 14, vor zehn Jahren vollendet worden. Das zehnjährige Bestehen der Einrichtung wurde jetzt auf dem Kinderbauernhof mit prominentem Besuch gefeiert.

Zahlreiche Gäste, Eltern, Kinder und Jugendliche waren erschienen, ebenso Senatorin Anja Stahmann, Ortsamtsleiter Ulrich Schlüter und die damalige Planungsmitarbeiterin von Stadtgrün. Nach den Begrüßungsworten der Geschäftsführerin der St. Petri Kinder- und Jugendhilfe gGmbH, Friederike Apel, lobte Anja Stahmann den Betrieb des Kinderbauernhofes, den St. Petri in Kooperation mit dem Verein bras, dem Amt für Soziale Dienste und dem Mütterzentrum seit Anbestehen gewährleistet. Die Stiftung Dr. Heines fördert den Kinderbauernhof außerdem regelmäßig, und verschiedene Firmen haben Einrichtungen auf dem Gelände gestiftet.

Die Sozialsenatorin hatte zum Geburtstag des Kinderbauernhofes in Tenever, auf dem 20 Männer und Frauen über geförderte Beschäftigung bei der Pflege der Tiere und Arbeiten an Haus und Hof helfen, auch Sandspielzeug als Geschenk dabei. Vormittags können Kindergartengruppen und Schulklassen auf dem Kinderbauernhof viel über Tiere und Pflanzen lernen.

Mehr Infos zu den Bewohnern, Angeboten und Öffnungszeiten des Kinderbauernhofs Tenever gibt es unter www.teneverfarm.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+