Auch etatmäßiger Schlussmann Maik Meyer-Wersinger erzielt ein Tor zum 7:0-Endstand SG Aumund-Vegesack II fegt Arsten vom Platz

Vegesack. Mit 7:0 (3:0) düpierte die SG Aumund-Vegesack II in der Fußball-Bezirksliga den Tabellenfünften TuS Komet Arsten. SAV-Trainer Sabri Mrad setzte dabei fünf Spieler aus der ersten Herrenmannschaft ein.
30.04.2010, 01:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marc Gogol

Vegesack. Mit 7:0 (3:0) düpierte die SG Aumund-Vegesack II in der Fußball-Bezirksliga den Tabellenfünften TuS Komet Arsten. SAV-Trainer Sabri Mrad setzte dabei fünf Spieler aus der ersten Herrenmannschaft ein.

'Sie sind alle freiwillig gekommen', betonte Sabri Mrad und unterstrich damit den Zusammenhalt unter den ersten beiden Herrenteams in der SG Aumund-Vegesack. 'Und sie haben alles gemacht, was ich ihnen gesagt habe', freute sich der Coach. Die Folge war, dass das gesamte Spiel ziemlich einseitig verlief. Die Gäste verzeichneten nicht eine einzige klare Chance. Stattdessen eröffnete Ibrahim Aslan bereits nach knapp einer Viertelstunde den Torreigen für die SAV-Reserve. Es folgten bis zur Halbzeitpause das 2:0 durch Johannes Metschuck sowie der dritte Vege-sacker Treffer durch Jörg Segerath. Schon zu diesem Zeitpunkt war die Partie entschieden. Sabri Mrad gab in der zweiten Spielhälfte noch Joachim Spratte, Tomislav Perokovic und Maik Meyer-Wersinger als Feldspieler eine Bewährungchance. Meyer-Wersinger hütet ja eigentlich das Tor der ersten SAV-Herren - gegen Arsten trat er auf Flanke von Joachim Spratte aber sogar als Torschütze zum 7:0-Schlusspunkt in Erscheinung. Davor hatte Ibrahim

Aslan einen lupenreinen Hattrick hingelegt, mit den Treffern zum 4:0, 5:0 und 6:0 (55./59./ 68.). Vegesack war insgesamt tonangebend, wacher in den Zweikämpfen und bissiger als die Gäste.

Somit fiel das Fazit von Mrad auch locker aus: 'Das Ergebnis ist eigentlich Nebensache. Wichtig ist, dass wir mit allen Spielern die Saison ordentlich zu Ende bringen.'

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+