Handball-Landesligist besiegt Weyhe und profitiert vom Rückzug der eigenen Reserve SG Ost übernimmt Tabellenspitze

Hemelingen. An den Blick auf die Tabelle der Handball-Landesliga der Männer könnte sich Jörg Budelmann gewöhnen. 'Wenn das am Ende auch so wäre, dann wäre das doch nicht schlecht', schmunzelte der Trainer der SG Bremen-Ost I nach einer ereignisreichen Woche und dem Sprung auf Rang eins.
25.04.2010, 22:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Hemelingen. An den Blick auf die Tabelle der Handball-Landesliga der Männer könnte sich Jörg Budelmann gewöhnen. 'Wenn das am Ende auch so wäre, dann wäre das doch nicht schlecht', schmunzelte der Trainer der SG Bremen-Ost I nach einer ereignisreichen Woche und dem Sprung auf Rang eins.

Dabei hat seiner Mannschaft vor dem 27:25 (13:12)-Heimsieg über den SC Weyhe ausgerechnet der kurzfristige Rückzug der eigenen zweiten Vertretung (aus personellen Gründen) aus dem Spielbetrieb in die Karten gespielt. Die SG Ost bekam damit nämlich die beiden verlorenen Punkte aus dem Hinspiel sowie die für das für vergangenen Donnerstag angesetzte, aber dadurch ausgefallene Duell gut geschrieben und rückte vorläufig auf den ersten Platz auf. Nach Minuspunkten liegt sie allerdings hinter den beiden Tabellennachbarn aus Achim/Baden und Horneburg - jetzt allerdings nur noch einen statt der bisherigen zwei Zähler.

Damit kommt es für die SG Ost am kommenden Sonnabend in Achim zum finalen Aufstiegsknaller gegen die dortige Regionalliga-Reserve. 'Darauf hat meine Mannschaft ja auch lange genug hingearbeitet', freut sich Jörg Budelmann auf das Endspiel.

Starker Torwart Jörn Anders

Gegen den SC Weyhe hatte sich der Gastgeber trotz eines sofortigen 4:1-Vorsprungs lange Zeit mit den Niedersachsen schwer getan. Erst nach dem Seitenwechsel setzte er sich klar auf 25:19 ab, woraufhin man im Angriff aber prompt jegliche Geduld verlor. Trotzdem reichte es für das Team um den starken Schlussmann Jörn Anders und den kampfstarken Kapitän Sascha May zu einem ungefährdeten Erfolg gegen den abstiegsbedrohten Aufsteiger aus Weyhe.

SG Bremen-Ost: Anders - Strathmann, Wöltjen (n.e.), Brozinski (2), Buben (2), Billek (3), Buchelt, May (4), Owsianowski, Tinnemeyer (4), Simon Sperling (7/1), Brüns (2), Könemann (3).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+