Mellow Melange präsentiert neues Programm im Haus im Park Shakespeare-Sonette als Musik

Ellenerbrok-Schevemoor. Es geht um nichts weniger als Liebe, Lust und Leidenschaft: Am Sonnabend, 4.
22.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Petra Spangenberg

Ellenerbrok-Schevemoor. Es geht um nichts weniger als Liebe, Lust und Leidenschaft: Am Sonnabend, 4. März, 20 Uhr, präsentieren „Mellow Melange“ ihr neues musikalisches Programm mit Originalfassungen von Shakespeare-Sonetten im Haus im Park, Züricher Straße 40.

Dabei werden Shakespeares Gedichte gesprochen, getanzt, gefiedelt, getrommelt und geblasen. „Nimm mich hin. Dein Will!“ heißt das neue Programm, das Petra Janina Schultz von der Shakespeare Company mit den Musikern Sonja Firker, Matthias Schinkopf, David Jehn, Ingo Höricht und Michael Berger von Mellow Melange entwickelt hat.

Schultz spricht die deutschen Übersetzungen der Songtexte zuweilen vor oder nach der jeweiligen Vertonung, vor allem aber spricht sie sie in die Musik hinein. Oft machen die Musiker und die Schauspielerin das auch gemeinsam im Dialog oder unisono, oder die englische und deutsche Fassung wird in einer Vertonung miteinander verquickt. Die Musik der Multi-Instrumentalisten von Mellow Melange soll die Zuhörer stark berühren und vermitteln: So einfach ist das mit der Liebe nicht. Die Musiker haben ihre Vertonungen auf CD aufgenommen und stellen das neue Album im Haus im Park erstmals der Öffentlichkeit vor.

Karten gibt es für 18 Euro, ermäßigt zwölf per Mail an info@kulturambulanz.de und unter Telefon 408 17 57, montags bis donnerstags 9 bis 14 Uhr.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+