Serie: Zusammen Zuhause Sieben Tipps: So einfach geht Lernen im Internet

Coronabedingt verbringen die Menschen momentan viel Zeit in den eigenen vier Wänden. Wer die Zeit sinnvoll nutzen möchte, kann sich weiterbilden. Das Internet bietet dafür unzählige Möglichkeiten.
09.04.2020, 10:02
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Sieben Tipps: So einfach geht Lernen im Internet
Von Jean-Pierre Fellmer

Viele Menschen verbringen derzeit – oft nicht ganz freiwillig – viel Zeit in den eigenen vier Wänden. Doch auch zu Hause muss es nicht langweilig werden. In der Serie „Zusammen Zuhause“ des WESER-KURIER geben Experten Tipps, wie sich die Tage gestalten lassen können. Wer die Zeit sinnvoll nutzen möchte, kann sich in der Zeit des Kontaktverbots weiterbilden. Das Internet bietet dafür unzählige Möglichkeiten.

Der Autor hat so einen Feinstaubsensor bereits gebaut. Seine Anleitung finden Sie hier.

Tipp 5: Youtube-Videos

Die Videoplattform Youtube bietet mehr als nur Schminktipps und Katzenvideos. Für Neugierige erschließen sich hier unbegrenzte Möglichkeiten. Eine Empfehlung ist etwa der Kanal „Kurzgesagt“, auf dem ganz unterschiedliche Themen wie das Weltall, Krankheiten oder gesellschaftliche Fragen behandelt werden. Die Videos sind nicht nur mit viel Liebe zum Detail animiert, sondern auch gut recherchiert – zu jedem Beitrag gibt es eine ausführliche Liste mit Quellen.

Lehrreich sind auch die Vorträge TED-Talks, die aus einer Innovationskonferenz in Kalifornien entsprungen sind. Ein Ableger davon ist TED-Ed: Diese Reihe behandelt alle erdenklichen Themen, von der Entstehung des Zynismus bis zum Leben des Wanderpredigers Rasputin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+