Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

So funktioniert die Stadtteiloper "Iolanta"

Bremen. Die Stadtteiloper der Deutschen Kammerphilharmonie lebt von der Zusammenarbeit von Profis mit Schülern der Gesamtschule Bremen-Ost. Dieses Jahr ist "Iolanta" von Peter Tschaikowky einstudiert worden.
16.09.2012, 11:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Elina Hoepken

Bremen. Die Stadtteiloper der Deutschen Kammerphilharmonie lebt von der Zusammenarbeit von Profis mit Schülern der Gesamtschule Bremen-Ost. Dieses Jahr ist "Iolanta" von Peter Tschaikowky einstudiert worden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren