Straftaten-Statistik 2017

So hoch ist die Kriminalitätsrate in den Bundesländern

In Süddeutschland kommt es seltener zu Verbrechen als im Norden. Das zeigen Zahlen des Bundeskriminalamtes zur Häufigkeit von Straftaten in 2017. Sehen Sie hier, welchen Platz Bremen im Ranking belegt.
05.10.2017, 06:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Vanessa Ranft und Michael Rabba

In Süddeutschland kommt es seltener zu Straftaten als im Norden. Das zeigen die Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA) von in 2017 registrierten Straftaten in den Bundesländern sehr eindrucksvoll. Doch sehen Sie selbst, welchen Platz Bremen im bundesweiten Ranking belegt.

Die Aussagekraft der Häufigkeitszahl wird allerdings dadurch beeinträchtigt, dass bei der Kriminalitätsrate der Bundesländer in Deutschland nur die Delikte berücksichtigt werden, die angezeigt oder von der Polizei ermittelt werden.

Gerade in Kriminalitätsfeldern mit hohem Dunkelfeld können daher Veränderungen im Anzeigeverhalten schnell zu einer veränderten Häufigkeitszahl führen, ohne dass sich die tatsächliche Kriminalität verändert hat.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren