„Lauter als Bomben“-Tour

So war das Konzert der Donots im Bremer Schlachthof

Ausverkauftes Haus, fliegende Bierbecher, schwitzende Menschen und Deutsch-Punk aus den Boxen: Die Donots spielten am Mittwoch im Kulturzentrum Schlachthof. Wir zeigen Fotos.
22.02.2018, 13:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
So war das Konzert der Donots im Bremer Schlachthof
Von Pascal Faltermann

Ausverkauftes Haus, fliegende Bierbecher, schwitzende Menschen und Deutsch-Punk aus den Boxen: Die Donots spielten im Bremer Kulturzentrum Schlachthof und die Besucher pogten, tanzten und brüllten die Songs mit. Die Band um Sänger Ingo Knollmann startete ihre „Lauter als Bomben“-Tour in Bremen und präsentierten ihre Songs vom neuen Album das erste Mal Live. Als Support stand Matze Rossi auf der Bühne.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren