Frage des Tages - Umfrage beendet

Sollte Ihr Arbeitgeber auch Dienstfahrräder anbieten?

Sie sind wieder gefragt, liebe Leser. Täglich stellen wir Ihnen unsere Frage des Tages. Das Ergebnis dieser Umfrage zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.
02.01.2019, 19:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WK
Sollte Ihr Arbeitgeber auch Dienstfahrräder anbieten?

Leasing von Dienstfahrrädern - eine gute Idee in Bremen?

Christin Klose/dpa

Der CDU-Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder will Mitarbeitern im öffentlichen Dienst in Bremen das Leasing von Dienstfahrrädern ermöglichen. Landesbeamte sollen dabei im Rahmen der Entgeltumwandlung steuerlich entlastet werden. "Die Möglichkeit für das Radleasing müsse für alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst gelten", sagt Meyer-Heder. Der Vorschlag ist aber eigentlich nicht neu: Die Grünen hatten vor ein paar Jahren fast die gleiche Idee, bekamen sie aber mit dem Koalitionspartner SPD nicht umgesetzt.

Immer mehr privatwirtschaftliche Arbeitgeber unterstützen den Umstieg aufs Fahrrad mit Hilfe der Entgeltumwandlung: Ein Teil des Gehalts fließt in die Leasingraten. Seit die Steuervorteile für Dienstwagen auf Fahrräder ausgeweitet wurden, leasen immer mehr Mitarbeiter günstig Räder über ihren Arbeitgeber. Die Arbeitgeber kostet das Leasing meist nichts.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+