Erster St. Magnuser Bewegungstag

Spaziergang durch den Ort

St. Magnus. Ältere Menschen einladen, etwas für ihre Gesundheit zu tun – das will der erste St.
29.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von GABRIELA KELLER

St. Magnus. Ältere Menschen einladen, etwas für ihre Gesundheit zu tun – das will der erste St. Magnuser Bewegungstag am Sonnabend, 6. August. Drei Kilometer geht es zu Fuß durch den Ortsteil, mit Zwischenstopp an drei Bewegungsstationen.

Der Startschuss fällt um 10 Uhr an der Begegnungsstätte, Unter den Linden 24. Als erstes Ziel wird gegen 11 Uhr der Bewegungsparcours des Stiftungsdorfes Blumenkamp angesteuert. Ab 11.40 Uhr wartet ein Sportangebot auf der Wiese beim Jugendgemeinschaftswerk auf die Gruppe. Zum Abschluss machen die Teilnehmer gegen 12.20 Uhr im Mehrzweckraum des TSV St. Magnus Station. Der Bewegungstag klingt gegen 15 Uhr aus.

Die Aktion ist Teil des Forschungsprojektes „Ready to Change“, das vom regionalen Präventionsforschungsnetzwerk Aeqipa in der Metropolregion Bremen-Oldenburg durchgeführt wird. Die Forscher wollen dabei unter anderem herausfinden, wie Bewegung für die Altersgruppe ab 65 Jahren vor Ort erfolgreich gefördert werden kann. Für das Forschungsprojekt sind 23 Kommunen und Stadtteile ausgewählt worden, Burglesum gehört dazu. Der erste St. Magnuser Bewegungstag wird organisiert von der Senioren-Vertretung Bremen, dem Beirat und Ortsamt Burglesum, der Begegnungsstätte St. Magnus, dem Stiftungsdorf Blumenkamp, dem Jugendgemeinschaftswerk und dem TSV St. Magnus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+