Heftige Kritik an den Bremer Bädern "Das reinste Chaos"

SPD und CDU kritisieren scharf die Führung der Bremer Bäder, die Opposition fordert die Ablösung von Geschäftsführerin Martina Baden. Doch das Sport-Ressort widerspricht den Anschuldigungen.
04.08.2021, 19:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Mathias Sonnenberg

In der Bremer Politik wächst der Unmut über die Führung der Bremer Bäder – und zwar in der Koalition wie auch der Opposition. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Mustafa Güngör kündigte am Mittwoch an, im Senat über die Zukunft und personelle Besetzung der Bäder-Gesellschaft zu sprechen. "Was wir hier in den letzten Wochen erlebt haben, ist eine erstaunliche Mischung aus Unprofessionalität, Desinteresse und Ignoranz, die ich nicht bereit bin, einfach hinzunehmen“, erklärte Güngör ungewöhnlich deutlich und scheint auch personelle Konsequenzen nicht mehr auszuschließen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren