700 Euro für Kitas und Schulen Spendenboxen erstmals geleert

Schwanewede. Seit Weihnachten vergangenen Jahres stehen sie in Schwaneweder Geschäften: 15 von Kinderhand gestaltete kunterbunte Spendenboxen. Mit der Aktion sammeln sieben Fördervereine von Kindergärten und Schulen in der Ortschaft Schwanewede Geld für verschiedene Projekte zugunsten von Kindern und Schülern.
28.03.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Gabriela Keller

Seit Weihnachten vergangenen Jahres stehen sie in Schwaneweder Geschäften: 15 von Kinderhand gestaltete kunterbunte Spendenboxen. Mit der Aktion sammeln sieben Fördervereine von Kindergärten und Schulen in der Ortschaft Schwanewede Geld für verschiedene Projekte zugunsten von Kindern und Schülern. Kurz vor Ostern sind die Spendenboxen jetzt erstmals geleert worden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mehr als 700 Euro sind zusammengekommen und zu gleichen Teilen den Fördervereinen überreicht worden.

Mit jeweils 100 Euro unterstützen die Vereine Projekte an den Kindergärten Dreienkamp, Worpsweder Straße und Poselino, im Joki-Kindergarten, an der Waldschule, der Dreienkamp- und der Heideschule. Der Förderverein der Dreienkamp-Schule will mit seinem Geld das Projekt „Medienkompetenz“ anbieten. Hintergrund: Schon in der Grundschule tauschen sind Schüler über Smartphones in sozialen Netzwerken aus. Das kann auch Gefahren bergen. Stichwort Cybermobbing. „Mit dem Projekt wollen wir Kinder und Eltern mit Hilfe von Experten in Seminaren in der Klasse und bei einem Elternabend sensibilisieren, wohin ein Missbrauch der neuen Kommunikationsmedien führen kann“, so der Förderverein-Vorsitzende Marc Janke.

Musikalische Früherziehung

Der Förderverein der Heideschule unterstützt mit seinen Spendenmitteln gleich zwei Projekte: eine Einschulungsfeier für die neuen Erstklässler und das Projekt „Ernährungsführerschein“ in den vierten Klassen. Dabei lernen die Kinder alles über gesunde Nahrungsmittel und deren Zubereitung. Der Dreienkamp-Kindergarten und der Kindergarten Poselino bezuschussen mit der Spende die musikalische Früherziehung in ihren Häusern. „Die Kinder haben große Freude und Spaß beim Musizieren in der Gruppe“, hat die Poselino-Förderverein-Vorsitzende Katrin Büher festgestellt.

Der Kindergarten Worpsweder Straße hat von seiner Spende bereits ein Dreirad für die Kleinsten angeschafft. „Das stand schon länger auf der Wunschliste der Kinder. Das hat uns die Leiterin Anke Buggel verraten“, sagt die Förderverein-Vorsitzende Sandra Schlemminger.

Gemeinsam mit Katrin Büher hatte sie das Spendenbox-Projekt unter dem Motto „Für unsere Kinder in Schwanewede“ ins Leben gerufen. Die Initiatorinnen freuen sich über die Unterstützung der Schwaneweder Geschäftsleute und der spendablen Bürger. „Es wäre schön, wenn die Spendenboxen dauerhaft stehen bleiben könnten“, hofft Katrin Büher. Die Organisatorinnen möchten die Aktion noch ausweiten: „Wir wollen weitere Spendenboxen basteln und aufstellen.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+