Basketball Lizenz ohne Auflagen

Die Eisbären Bremerhaven haben die Lizenz für die kommende Saison in der Pro A ohne Auflagen erhalten und können sich nun auf die Planungen konzentrieren. Erste Neuzugänge sollen bald bekanntgegeben werden.
07.07.2021, 09:54
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Lizenz ohne Auflagen
Von Frank Büter

Aufatmen bei den Eisbären Bremerhaven: Wie schon im Vorjahr haben die Basketballer aus der Seestadt ohne Auflagen die Lizenz für die kommende Spielzeit 2021/22 in der 2. Bundesliga Pro A erhalten. Im Lizenzierungsverfahren mussten alle Klubs neben der sportlichen Qualifikation unter anderem die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und einen ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb nachweisen. „Es bestätigt die positive Entwicklung unseres Vereins und des Basketballstandortes, dass die Liga unsere Unterlagen und die Schritte zur Konsolidierung als erfolgversprechend bewertet“, erklärt Eisbären-Geschäftsführer Nils Ruttmann.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren