2. Bundesliga im Hockey

Bremer HC nach Abbruch des Spielbetriebs unter Schock

Außer Spesen nichts gewesen: Der Bremer HC hadert mit dem Abbruch der Saison in der 2. Hockey-Bundesliga der Damen. „Das ist eine krasse Entscheidung“, sagt Cheftrainer Martin Schultze.
04.05.2021, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremer HC nach Abbruch des Spielbetriebs unter Schock
Von Frank Büter

Sie haben zu Jahresbeginn eisigen Temperaturen getrotzt, um unter freiem Himmel wieder ihrem Sport nachgehen zu können. Sie haben Masken getragen beim Training und sich vor jeder Einheit (!) einem Coronatest unterzogen, um das Gesundheitsrisiko zu minimieren. Abgesehen von einer kurzen Zwangspause aufgrund von Schnee und Eis auf dem Platz, haben sie sich rund zehn Wochen auf die Fortsetzung der Saison vorbereitet. Sie haben Testspiele bestritten, elf an der Zahl. Und sie haben ein mehrtägiges Trainingslager in Krefeld absolviert. Zusammenfassend darf man sagen: Der Bremer HC hat weder Kosten noch Mühen gescheut, um bestens gewappnet zu sein für die Meisterschaftsrunde der 2. Hockey-Bundesliga der Damen. Um noch einmal angreifen zu können im Aufstiegsrennen zur Ersten Liga. Und nun das...

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren