Hallensport unter 2G-plus Testpflicht für junge Volleyballer

Seit diesem Montag gilt in Bremen und Niedersachsen für die Ausübung von Hallensportarten flächendeckend die 2G-plus-Regel. Wie einzelne Sportarten mit den Vorgaben umgehen.
10.01.2022, 17:05
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Testpflicht für junge Volleyballer
Von Frank Büter

Seit diesem Montag gilt in Bremen und Niedersachsen für die Ausübung von Hallensportarten flächendeckend die 2G-plus-Regel. Damit sind beim Indoorsport nur noch geimpfte oder genesene Personen zugelassen, die auch noch einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können. Von der Testpflicht befreit sind geboosterte Menschen und solche, die von einer Durchbruchinfektion genesen sind. So gehen die Sportarten Handball, Basketball, Volleyball und Hockey mit den neuen Vorgaben der Politik um:

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren