American Football

Die Sehnsucht der Footballer

Die Footballer der Bremen Firebirds haben der Corona-Pandemie getrotzt und bereiten sich nun auf den geplanten Neustart der Oberliga im August vor.
14.06.2021, 17:24
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Die Sehnsucht der Footballer
Von Frank Büter
Die Sehnsucht der Footballer

Firebirds-Headcoach Oliver Minschke.

Christina Kuhaupt

Bei den American Footballern der Bremen Firebirds herrscht gute Laune in diesen Tagen. Der Trainingsbetrieb hat nach den jüngsten Lockerungen im Rahmen der Corona-Verordnung wieder richtig Fahrt aufnehmen können, außerdem ist nun für August der Re-Start in der Oberliga Nord geplant. Die Sehnsucht nach einem normalen Sportbetrieb erhält damit neue Nahrung. Bis Ende Juni haben die Klubs Zeit, für die kommende Saison zu melden. Die Teilnahme ist freiwillig, Absteiger soll es nicht geben, Aufsteiger schon. Der Verband weiß schließlich um die finanziellen und personellen Nöte seiner Klubs; die Rendsburg Knights etwa oder die Flensburg Sealords haben bereit abgewunken. Ob im Norden der Republik wie geplant mit zwei Staffeln oder nur in einer Liga gespielt wird, hängt am Ende von der Anzahl der Meldungen ab. "Wir sind dabei", sagt Bremens Headcoach Oliver Minschke. "Aber wir müssen abwarten, welche Teams noch dabei  sind."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren