WESER-KURIER-Mitmachportal Anstoß für den Sportbuzzer

Bremen. Der Sportbuzzer, das neue Internetportal des WESER-KURIER, gibt dem kleinen Fußball den Stellenwert, den er verdient.
20.03.2014, 00:15
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Anstoß für den Sportbuzzer
Von Frank Büter

Jubel, Tränen, Spaß: Die Fußball-Ligen in Bremen und dem niedersächsischen Umland sorgen nicht nur jedes Wochenende für ein Wechselbad der Emotionen – im Amateurfußball engagieren sich Woche für Woche auch Zehntausende Menschen. Der Sportbuzzer, das neue Internetportal des WESER-KURIER, gibt dem kleinen Fußball den Stellenwert, den er verdient: auf Augenhöhe mit dem Profifußball.

Hat der Coach die richtige Taktik? Abseits oder nicht? Und warum geht nichts über links? Fragen, die nicht nur die Fans der Profivereine bewegen. Auch auf den Fußballplätzen der Region geht es immer wieder heiß her. Für alle, denen der kleine Fußball am Herzen liegt, starten wir ein neues Internetportal: den Sportbuzzer. Darin finden Sie ein breites Angebot für alle Amateurligen, Männer und Frauen, von der Bremen-Liga bis zur 3. Kreisklasse, von den Senioren bis zur D-Jugend. Natürlich bieten wir Ihnen auch aktuelle Berichte aus dem Profifußball.

Damit der Sportbuzzer ganz nah am Puls der Fußballszene ist, setzen wir auf Ihre Unterstützung. Wir als Redaktion steuern Berichte und Fotos bei, aber auch jeder Leser ist eingeladen, selbst zum Autor zu werden. Melden Sie sich einfach an – und schon können Sie Spielberichte schreiben und über die nächsten Herausforderungen Ihres Teams informieren.

Sie können von den Spielen Ihrer Mannschaft auch einen Liveticker erstellen, mit dem Smartphone direkt vom Spielfeldrand. So stehen schon während der Partie aktuelle Zwischenergebnisse im Sportbuzzer, und Ihr Verein bekommt noch mehr Aufmerksamkeit. Und natürlich können Sie auch schauen, wie es bei der Konkurrenz steht. Probieren Sie es mal aus – es ist ganz einfach.

Lesen Sie auch

Alles ist noch ganz neu, die Seiten sind gerade erst programmiert. An einigen Ecken wird noch geschraubt. Damit wir das Portal ganz auf Ihre Bedürfnisse einstellen können, sind wir dankbar für jeden Hinweis auf Fehler oder Ideen zur Verbesserung. Schreiben Sie uns eine Mail an sportbuzzer@weser-kurier.de oder besuchen Sie einfach unsere Fanpage auf Facebook.

Was uns am Wichtigsten ist: dass Ihnen der Sportbuzzer Spaß macht. Schauen Sie doch einfach mal rein, kommentieren Sie die Artikel, schicken Sie uns Fotos, buzzern Sie Ihre Meinung – und helfen Sie mit, ein richtig tolles Angebot für und über den Fußball in unserer Region zu schaffen.

Hier geht's zum Sportbuzzer - wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+