Bremen Arster D-Mädchen in Horneburg vorn

Bremen. Zehn Teams aus 13 Bereichen der Handball-Verbände Niedersachsen und Bremen starteten in Horneburg und Emmerthal bei den D-Jugend-Turnieren für Mädchen. Komplettiert wurden die Teilnehmerfelder durch die Mannschaften der örtlichen Ausrichter.
05.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gunnar Schäfer

Bremen. Zehn Teams aus 13 Bereichen der Handball-Verbände Niedersachsen und Bremen starteten in Horneburg und Emmerthal bei den D-Jugend-Turnieren für Mädchen. Komplettiert wurden die Teilnehmerfelder durch die Mannschaften der örtlichen Ausrichter.

In einem Entscheidungsturnier auf Bremer Ebene zwischen den Vereinen der SG HC Bremen/Hastedt, der HSG Delmenhorst und dem TuS Komet Arsten war der Vertreter des Bremer Handballverbandes ermittelt worden. Dort setzten sich die Mädchen vom TuS Komet Arsten souverän gegen die anderen Bremer Teams durch.

In Horneburg wartete neben den Gastgeberinnen der JSG Altenwalde/Otterndorf (Handball-Region Elbe-Weser), der VfL Oldenburg (Oldenburg), die JSG Wilhelmshaven (Ems-Jade) und der HV Lüneburg (Lüneburger Heide) auf die Arsterinnen. In fünf Spielen konnten sich die Bremerinnen beeindruckend durchsetzen und wurden mit 10:0 Punkten und +22 Toren Turniersieger.

TuS Komet Arsten: Merle Theilig, Amelie Rohmeyer, Marina Lehmann, Julia Neisen, Lisa Blome, Alea Möhenhoff, Jule Seebeck, Jantje Uhlenberg, Mara Oelckers, Azra Ückaleler und Mia Albers.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+