Gerechtes 23:23 in Cloppenburg ATSV "nur" Remis beim Zweiten

Habenhausen. Die Handballer des ATSV Habenhausen haben den Sprung auf den zweiten Rang in der Oberliga Nordsee der Männer verpasst: Die Südbremer kamen beim Tabellenzweiten TV Cloppenburg nicht über ein 23:23 hinaus und fielen damit in der dichten Verfolgergruppe des Spitzenreiters Achim/Baden auf den fünften Platz zurück.
21.02.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Habenhausen. Die Handballer des ATSV Habenhausen haben den Sprung auf den zweiten Rang in der Oberliga Nordsee der Männer verpasst: Die Südbremer kamen beim Tabellenzweiten TV Cloppenburg nicht über ein 23:23 hinaus und fielen damit in der dichten Verfolgergruppe des Spitzenreiters Achim/Baden auf den fünften Platz zurück.

"Es war mir schon klar, dass wir solch einen hohen Level wie gegen Bremervörde nicht jede Woche bieten können", zeigte sich Habenhausens Trainer Lars Müller-Dormann nach dem Abpfiff ernüchtert. "Aber warum müssen sich denn gleich alle meine Spieler auf einmal eine Auszeit nehmen?" In der Tat hätte es für die Südbremer nach sechs Siegen in Folge weiter aufwärts gehen können. Hätten sie nur ihre großen Torchancen auch in Tore umgemünzt. Hatten sie aber nicht. "Gefühlte 100 Chancen waren das", klagte Müller-Dormann. Stattdessen wurde TVC-Keeper Ulf Duda so richtig warm geworfen.

So blieb das Spitzenspiel wenigstens bis zum 23:23 von Hauke Marien gut 90 Sekunden vor Schluss spannend. Danach hatten beide Teams noch die Chance zum Sieg, nutzten sie aber nicht. "Daher ist das Unentschieden letztlich gerecht", befand der ATSV-Coach. Am Sonntag geht es um 16.30 Uhr zuhause gegen den VfL Fredenbeck II weiter. "Mit denen haben wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen", verspricht Müller-Dormann.

ATSV Habenhausen: Kümmel, Wilshusen; Derk Marien (6), Lange (4), Hauke Marien (5), Pascal Fischer (2), Björn Wähmann (2), Heller (1), Hasper (1), Wachsmann (1), Mook (1), Pascal Fischer.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+