Bremer Fußballballschnack Clemens Schoppenhauer hört auf

Schluss mit 29: Vor einem Jahr hatte der frühere Werderaner seine Profi-Karriere beendet, jetzt hört er auch beim FC Oberneuland auf.
05.05.2021, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Was wird aus dem Lotto-Pokal? Derzeit kursiert das Gerücht, der Bremer Fußball-Verband werde am 12. Mai das Aus des Wettbewerbs beschließen und den FC Oberneuland als klassenhöchstes Team zum DFB-Pokal der kommenden Saison melden. „Ich habe keine Ahnung, wie es dazu kommen konnte“, sagt Sebastian Störer. Der Leiter des Arbeitskreises Zentrale Spielansetzung verweist in diesem Zusammenhang auf den eindeutigen Beschluss des BFV-Beirats: Danach würde der FCO nur dann als DFB-Pokalteilnehmer bestimmt, wenn bis zum 1. Juli kein sportlicher Pokalsieger in Bremen ermittelt wurde. Allerdings ist auch diese Lösung mit Voraussetzungen verbunden. „Wir müssten spätestens nach Pfingsten wieder trainieren können, um dann am 12. Juni zu beginnen“, sagt Sebastian Störer. Besonders wahrscheinlich ist dieser Zeitplan nicht, sieht er nach aktuellem Stand doch Inzidenz-Werte unterhalb einer Marke von 50 vor. „Die Zahlen müssen jetzt schnell nach unten gehen oder es kommt die andere Variante ins Spiel“, so Störer. Mit anderen Worten: Es erscheint durchaus möglich, dass der FC Oberneuland bald als Teilnehmer des DFB-Pokal gemeldet wird. Aber wohl noch nicht am 12. Mai.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren