Badminton-Regionalliga Polizei SV geht voller Zuversicht in die Rückrunde

Noch steht der Polizei SV in der Badminton-Regionalliga auf einem Abstiegsplatz. Zum Rückrunden-Start sind die Bremer aber zuversichtlich, denn der vom Verletzungspech gebeutelte Kader ist wieder komplett.
13.01.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Der erste Saisonsieg am Ende des Jahres war für die Badminton-Mannschaft des Polizei SV wie eine Erlösung. Zugleich sah die Welt nach dem 5:3-Erfolg über den SV Harkenbleck schon wieder wesentlich besser aus. Zwar stehen die Bremer weiter als Tabellenvorletzter auf einem direkten Abstiegsrang der Regionalliga Nord, aber der Abstand zum SSW Hamburg auf Rang vier beträgt gerade einmal einen Zähler. Der Optimismus von Mannschaftsführer Yannik Windhorst ist vor dem Rückrundenstart am Sonnabend. 15. und 16. Januar also vollauf begründet. "Ich hoffe auf drei Punkte, mindestens aber zwei Zähler", sagt der Mixed-Spezialist.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren