Bundesliga Basketballer Staiger zu Alba

Berlin. Basketball-Nationalspieler Lucca Staiger wechselt mit sofortiger Wirkung für zweieinhalb Jahre zu Bundesliga- Spitzenreiter Alba Berlin.
22.01.2010, 14:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Basketball-Nationalspieler Lucca Staiger wechselt mit sofortiger Wirkung für zweieinhalb Jahre zu Bundesliga- Spitzenreiter Alba Berlin.

Wie der achtmalige Meister mitteilte, wird der 21-Jährige nach seinem Abschied von der Iowa State University zunächst aus den USA zurück in seine Heimat nach Ulm reisen. Im Laufe der kommenden Woche wird der Aufbauspieler dann in Berlin erwartet, wo er einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2011/2012 erhält.

«Die Verpflichtung war so nicht geplant, denn wir wollten, dass Lucca die College-Saison zu Ende spielt und erst zur kommenden Saison nach Berlin kommt», sagte Alba-Sportdirektor Henning Harnisch in einer Mitteilung des Clubs. «Aber dadurch, dass er bereits jetzt zu uns stößt, haben wir die Möglichkeit, ihn ohne Zeitdruck in unser System zu integrieren.» Verlassen wird die Berliner dafür Oskar Fassler. Der 21-jährige Aufbauspieler, der vor allem in der Regionalliga Nord zum Einsatz kam, wechselt für den Rest der Saison zum Zweitligisten Science City Jena.

Offen ist, ob Alba als Ersatz den Türken Cemal Nalga verpflichtet, der mit seinem Einsatz trotz einer Sperre bei Galatasaray Istanbul für einen Skandal gesorgt hatte und sich nach einer Entlassung in Istanbul inzwischen bei den Alba-Junioren fit hält. Der Club will prüfen, ob die Sperre für den 22-Jährigen nur in der Türkei gilt. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+