Damen

Basketballerinnen starten in EM-Qualifikation

Frankfurt/Main. Mit dem schweren Auswärtsspiel beim Gruppenfavoriten Ukraine starten Deutschlands Basketballerinnen am 14. August in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2011.
11.08.2010, 17:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Frankfurt/Main. Mit dem schweren Auswärtsspiel beim Gruppenfavoriten Ukraine starten Deutschlands Basketballerinnen am 14. August in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2011.

In Kiew hat das Team von Bundestrainer Imre Szittya einiges gutzumachen, kassierte die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) in den beiden zurückliegenden Ausscheidungsrunden doch jeweils deutliche Niederlagen. 39:93 und 47:74 hieß es zweimal zum Auftakt der Gruppenspiele für die Osteuropäerinnen, die Hypothek dieser Pleiten erwies sich immer als zu hoch für die deutsche Mannschaft.

Szittya benannte seinen zwölf Spielerinnen umfassenden Kader für die Ausscheidungspartien, in denen die DBB-Korbjägerinnen zudem noch auf Großbritannien und die Slowakei treffen. Im Vergleich zu den beiden Testspielpleiten gegen Rumänien strich der Nationalcoach Tina Menz aus dem Aufgebot. Szittya setzt vor allem auf die international erfahrenen Linda Fröhlich, Anne Breitreiner und Romy Bär.

Um bei der EM 2011 in Lettland dabei zu sein, muss die deutsche Mannschaft mindestens Platz zwei belegen. Nach der hohen Hürde in der Ukraine folgen drei Heimspiele in Serie. Erstmals vor eigenem Publikum spielen Deutschlands Basketballerinnen am 17. August in Wolfenbüttel gegen Großbritannien. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+