Jonna Tilgner Mama rennt wieder

2009 stand die 400-Meter-Hürdenläuferin Jonna Tilgner im WM-Halbfinale. Mehr als ein Jahrzehnt später arbeitet sie in Schweden und ist dreifache Mutter. Und träumt von einer WM.
04.01.2022, 18:21
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Mama rennt wieder
Von Olaf Dorow

Die drei großen L im Leben von Jonna Tilgner, das lässt sich wohl ohne Übertreibung behaupten, sind Lorenz, Leander und Lia. Ihre Kinder im Alter von zehn, acht und sechs Jahren sind das; sie lebt mit ihnen und ihrem Mann Ola zusammen in einem hübschen Häuschen in dem kleinen Örtchen Slaka, unweit von Linköping, der siebtgrößten Stadt Schwedens. Es hört sich nach Astrid Lindgren und Bullerbü an, ist es irgendwie auch und irgendwie auch gar nicht. Ola arbeitet als Programmierer, Jonna Tilgner als Psychologin in der offenen Ambulanz in der Klinik von Linköping. Der Alltag kann auch ganz schön anstrengend sein, so viel Bullerbü-Romantik steckt da nicht drin. Und dann gibt es da noch ein weiteres großes L. Man kann es L wie Laufen nennen, oder L wie Leistung. Beides passt. Jonna Tilgner, 37 Jahre alt, läuft wieder, und zwar auf Leistung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren