Hockey-Damen glänzen auch ohne Training / Fabian Fleig nach langer Pause erstmals wieder dabei BHC gewinnt Vorbereitungsturnier in Kiel

Oberneuland. So etwas nennt man wohl einen geglückten Kaltstart. Ohne vorab auch nur eine Trainingseinheit absolviert zu haben, nahmen die Hockey-Damen des Bremer HC am Hallenturnier des 1. Kieler HTC um den 'Rabencup' teil und gingen dabei als Sieger hervor.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BHC gewinnt Vorbereitungsturnier in Kiel
Von Frank Büter

Oberneuland. So etwas nennt man wohl einen geglückten Kaltstart. Ohne vorab auch nur eine Trainingseinheit absolviert zu haben, nahmen die Hockey-Damen des Bremer HC am Hallenturnier des 1. Kieler HTC um den 'Rabencup' teil und gingen dabei als Sieger hervor.

Bei der zweitägigen Veranstaltung gewann das Team von Trainer Nico Stankewitz alle vier Begegnungen. 'Das war wirklich sehr positiv', sagte der Coach, der vor allem das starke Sturmduo Eva Baumann/Nina Rademacher und Torfrau Emma Richter lobte. Zudem sorgte Alexandra Quäling für viele wertvolle Eckentore. Die Auftaktpartie gegen die leistungsmäßig abfallende Mannschaft aus Kopenhagen gewann der BHC glatt mit 13:0. Gegen die beiden Hamburger Oberligavertreter Victoria Hamburg und Kieler HTC - beides im nächsten Februar potenzielle Gegner der Bremerinnen im anvisierten Aufstiegsspiel zur Regionalliga - setzten sich die BHC-Frauen mit 6:4 beziehungsweise 5:4 durch und behaupteten sich auch gegen den Regionalligisten Berliner SC (6:4).

Parallel dazu nahmen die in der 1. Verbandsliga angesiedelten Herren des Bremer HC an einem Dreierturnier teil, bei dem man jeweils zweimal gegen den Kieler HTC (9:9 und 11:7) und den Zweitligisten Berliner SC (6:7 und 4:9) spielte. 'Das war eine respektable Leistung', sagte Stankewitz, der erstmals seit sechs Monaten wieder auf den langzeitverletzten Stürmer Fabian Fleig zurückgreifen konnte. Zudem fügten sich die Youngster Florian Stubbe, Frederik von Mohl und Christopher Stefes, die ihr erstes Hallenturnier im Herrenbereich bestritten, gut ein.

Apropos Halle: Die neue Vereinshalle des Bremer HC, die offiziell am 12. November eingeweiht werden soll, steht kurz vor der Fertigstellung. 'Ich hoffe, dass wir in der nächsten Woche dort unser Hallentraining aufnehmen können', so Stankewitz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+