23:31-Niederlage Habenhausen endgültig abgestiegen

Zwei Spieltage vor Ende der Abstiegsrunde steht fest: Habenhausen muss zurück in die Oberliga. Trainer Ruckh bastelt schon an der Rückkehr. Zwei Neuzugänge in dieser Woche.
01.05.2022, 15:29
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Habenhausen endgültig abgestiegen
Von Mathias Sonnenberg

Als der letzte Pfiff des Abends ertönte, da wusste Matthias Ruckh zunächst gar nicht, wo er all seine Emotionen lassen sollte. "Das war's dann jetzt", sagte er sich. Das Abenteuer 3. Liga, das vor zwei Jahren in Habenhausen mit so viel Euphorie und Glückseligkeit begonnen hatte, endete endgültig an diesem 30. April vor gut 60 Zuschauern in der Hinni-Schwenker-Halle mit einem 23:31 (10:14) gegen die HG Hamburg Barmbek. Der letzte Funke Hoffnung, womöglich doch noch den Klassenerhalt schaffen zu können, erlosch blitzschnell. "Das war so was von ernüchternd", fand Trainer Ruckh, "das Spiel passte zur Realität". Und die lautet jetzt: Neuaufbau in der Oberliga.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren