Bremen/Hastedt vergibt mögliches Remis

Spannung bestimmte die 22:23 (11:11)-Niederlage der SG HC Bremen/Hastedt im Auftaktmatch der Handball-Oberliga bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg.
19.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Kowalzik

Spannung bestimmte die 22:23 (11:11)-Niederlage der SG HC Bremen/Hastedt im Auftaktmatch der Handball-Oberliga bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Zweimal hatte die männliche B-Jugend der Bremer in den finalen 51 Sekunden den Ausgleich in der Hand, sie nutzte die Torchancen jedoch vor rund 150 Zuschauern nicht.

Der erste Pechvogel war Joel Wunsch, der einen Siebenmeter an das Lattenkreuz nagelte, nachdem er den HSG-Keeper bereits verladen hatte. Das war besonders bitter, da der SG-Jugendnationalspieler bis dahin alle vorherigen sieben Strafwürfe sicher verwandelt hatte. Sekunden vor dem Abpfiff kam dann auch noch Fiete Esser auf Rechtsaußen frei zum Wurf, der Rechtshänder scheiterte jedoch an der starken Parade des HSG-Schlussmannes Simon Schreiner.

„Machen wir eine der beiden Chancen rein, dann hätten wir beim hohen Favoriten etwas mitgenommen“, sagt Hastedts Trainer Marten Franke. Die Video-Spione von Eintracht Hildesheim, der nächste Gegner der Bremer am 4. Februar, dürfte trotzdem einen starken Eindruck ihrer nächsten Gäste mitgenommen haben.

Die Bremer hatten es in Grüppenbühren mit einem körperlich überlegenen Gegner zu tun bekommen, „taktisch, spielerisch und kämpferisch befanden wir uns aber auf Augenhöhe“, bewertete das Trainerduo Jörn und Marten Franke das Auftreten ihres Teams als positiv. Die Gäste steckten den 1:4-Auftaktrückstand weg (8.) und drehten den Spieß durch Joel Wunsch erstmals zum 9:8 um (21.). Beim 15:14 von Lukas Bark lagen die Hastedter zum letzten Mal in Front (35.), danach ließen sie sich trotz eines kurzzeitigen Drei-Tore-Rückstands nie abschütteln und gestalteten die packende Partie bis zum 22:22 von Bjarne Budelmann völlig ausgeglichen.

SG HC Bremen/Hastedt: Bohling, Berdar, Garrels; Esser (3), Hermann (Knieverletzung beim Aufwärmen), Jöhnk (n.e.), Wunsch (13/7), Tiedke (n.e.), Francke, Reimer (1), Hendrik Budelmann (1), Bark (1), Kowalzik (1), Bjarne Budelmann (2).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+