Bremer Fußball-Schnack Trainer und Spieler: Viele Vereinswechsel prägen diesen Winter

Ob bei den Topklubs der Bremen-Liga oder bei kleineren Vereinen: Im Bremer Amateurfußball wechselt gerade stark das Personal. Auch ein paar Glücksfälle sind dabei. Ein Überblick...
04.01.2022, 15:10
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Die Auszeit war von kurzer Dauer: Nachdem er den Bremer SV im Sommer in Richtung von Hamm United (Oberliga Hamburg) verlassen hatte, kehrte Jannis Niestädt nun zum Bremen-Liga-Spitzenreiter zurück. „Er war in unserer Defensive ein großer Faktor“, sagt BSV-Trainer Benjamin Eta – und freut sich auf einen „spannenden Konkurrenzkampf in unserer Verteidigung“. Möglich wurde die Rückkehr, weil Niestädt sein duales Studium nun auch von Bremen aus betreiben kann. Der Innenverteidiger ist nach Mamadou Diop (BTS Neustadt) der zweite Winter-Zugang. Er soll allerdings nicht der letzte sein. „Aber Spieler werden gerade gesucht wie sonst etwas“, findet Ralf Voigt. Der Sportliche Leiter ist gleichwohl zuversichtlich, schon bald weitere Verstärkungen präsentieren zu können.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren