Hallenhockey-Bundesliga Frerichs trifft spät zum Ausgleich für den Bremer HC

Lange hatte es nach einem klaren Auswärtserfolg ausgesehen. Dann kam Großflottbek ins Spiel, und so musste eine Energieleistung von Lena Frerichs kurz vorm Ende für einen Punkt der BHC-Damen sorgen.
04.12.2022, 08:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Die Einordnung des 4:4 (2:0)-Unentschiedens beim Großflottbeker THGC fiel schwer: Einerseits hatten sich die Damen des Bremer HC kurz vor Schluss noch den fünften Punkt im dritten Spiel der 1. Hallenhockey-Bundesliga Nord gesichert. Andererseits gaben sie dabei ein Spiel aus der Hand, das eigentlich bereits gewonnen schien. „Ich bin hin- und hergerissen“, fand BHC-Coach Florian Keller.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren