Bremer Sixdays Alle wollen, aber keiner weiß, was möglich ist

Veranstalter und Sportlicher Leiter stehen in den Startlöchern. Aber derzeit kann niemand sagen, ob das Bremer Sechstagerennen wie geplant vom 13. bis 18. Januar 2022 über die Bühne gehen kann.
27.06.2021, 06:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Alle wollen, aber keiner weiß, was möglich ist
Von Jörg Niemeyer

Der Countdown läuft: An diesem Sonntag sind es noch genau 200 Tage, bis die 57. Bremer Sixdays angeschossen werden – wenn sie denn angeschossen werden. „Ich bin im Moment vollkommen unsicher“, sagt Hans Peter Schneider. Sowohl als Geschäftsführer der Event & Sport Nord GmbH (ESN), die das Sechstagerennen veranstaltet, als auch als Geschäftsführer der Bremer Messegesellschaft M3B weiß Schneider nicht, was angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie die kommenden Wochen und Monate bringen werden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren