Springreiten

Podestplätze im S-Springen

Bei den Scharnebeck Nationals 2021 schafften es die Bremer Springreiter Jana Kreutzmann und Tobias Bremermann in den S-Prüfungen aufs Podest.
18.05.2021, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann
Podestplätze im S-Springen

Zwei dritte Plätze in Springen der schweren Klasse: Tobias Bremermann.

Frank Thomas Koch

Jana Kreutzmann vom Bremer RC hat beim Springturnier des RFV Echem/Scharnebeck, den Scharnebeck Nationals 2021, im Stechen des S*-Springens triumphieren können. Auf ihrer 14-jährigen Stute Alea S verwies sie mit vier Strafpunkten und einer Zeit von 40,59 Sekunden Dania Koop (Pferdezucht und RV Luhmühlen) auf Carthagena (4/41,15) knapp auf die zweite Position. Nur Kreutzmann und Koop hatten fehlerlos die Zusatzrunde erreicht. Tobias Bremermann vom RC Bremen-Hanse  ist ebenfalls aufs Podest gekommen. Auf seinem achtjährigen Holsteiner Wallach Sidney Sam B belegte der Oytener im S*-Youngster-Zwei-Phasen-Springen den dritten Platz. Er blieb dabei in beiden Phasen ohne Fehler. Es siegte Thies Johannsen vom RFV Estetal auf My Lady Stakkata (0/36,93/0/31,77). Auch im S**-Springen wurde Bremermann auf seiner 16-jährigen Holsteiner Stute Vicky (0/63,25) Dritter. Auf Vicky war der 24-Jährige zudem im S***-Springen (8/59,56) als 16. platziert. 

Lena Stürken vom Hubertus RV Bremen gewann ebenfalls eine Prüfung. Sie setzte sich im A*-Stilspringen auf ihrem zwölfjährigen Holsteiner Wallach Catalan mit 8,4 Zählern souverän als Beste der ersten Abteilung durch. Im A**-Springen musste sich Stürken auf Catalan (0/50,11) in der ersten Abteilung zudem nur Hanna Sollböhmer (Pferdezucht und RV Luhmühlen) auf Cioccolata (0/48,l9) beugen. In der A**-Springpferdeprüfung freute sich Carolin Baumgarten vom RC Bremen-Hanse auf Don Diego Z ebenfalls über Platz zwei. Mit einer Wertnote von 7,8 Zählern musste sie nur Thilo Schulz vom RFV Clenze auf Quarolus um 0,4 Punkte den Vortritt lassen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+