Beachvolleyball

Behrens verpasst erneut Achtelfinale

An der Seite von Partnerin Sandra Ittlinger war für die Bremer Beachvolleyballerin Kim Behrens auch in ihrem zweiten World-Series-Turnier in Cancun nach der ersten K.-o.-Runde Schluss.
03.05.2021, 15:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Behrens verpasst erneut Achtelfinale
Von Olaf Dorow

Mit ihrer Partnerin Sandra Ittlinger hat die aus Bremen stammende Beachvolleyballerin Kim Behrens auch im zweiten Auftritt während der drei hochkarätig besetzten World-Series-Turniere im mexikanischen Cancun die erste K.-o.Runde erreicht. Allerdings verpassten Behrens/Ittlinger erneut den Einzug ins Achtelfinale. Diesmal scheiterten sie in der ersten K.-o.Runde an den späteren Finalistinnen Agatha Bednarczuk und Eduarda Santos Lisboa aus Brasilien. Die Deutschen verloren 0:2 (17:21, 16:21). Als einziges deutsches Duo hatten bei dem dritten von gleich drei Vier-Sterne-Turnieren in Cancun Karla Borger und Julia Sude den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Dort schieden jedoch auch sie aus nach einem 1:2 (21:16,19:21,17:15) gegen die US-Amerikanerinnen Sarah Sponcil und Kelly Claes. Olympiasiegerin Laura Ludwig, die nach einem Startverzicht von Margareta Kozuch diesmal mit Kim Behrens' früherer Partnerin Cinja Tillmann antrat, verfehlte ebenfalls das Achtelfinale. Das vierte deutsche Team, Victoria Bieneck und Isabel Schneider, war bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Den Turniersieg holten Mariafe Artacho und Taliqua Clancy aus Australien.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+