Nach Absage des DFB-Pokalspiels

Exklusivkonzert der Münchener Freiheit entfällt

Den Rekordmeister als Gegner, die Münchener Freiheit als musikalische Showeinlage und einen eigenen Mannschaftsbus – das war der Traum des Bremer SV. Ein Corona-Ausbruch machte diesen nun zunichte.
03.08.2021, 19:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Exklusivkonzert der Münchener Freiheit entfällt
Von Frank Büter
Exklusivkonzert der Münchener Freiheit entfällt

Dieser Bus sollte das Team des Bremer SV am Freitag ins Weserstadion bringen.

MAN

"Seit 1962 nicht in der Bundesliga" heißt es in großen Lettern auf der linken Fahrzeugseite. Dazu ein Schriftzug "Ich steh' auf BSV" nebst Vereinswappen, das Gründungsjahr 1906 in riesigen Zahlen und ein Jubelfoto des Lottopokalsiegers Bremer SV – MAN, der Logistik-Partner des FC Bayern München, hatte eigens einen Bus lackieren lassen, der das Team des Bremer SV an diesem Freitag zum DFB-Pokalspiel gegen den deutschen Rekordmeister ins Weserstadion bringen sollte. Außerdem sollte der Bremer Landespokalsieger noch mit einem Konzert der Kultband „Münchener Freiheit“ überrascht werden – einen solchen Auftritt hatte sich der Verein nach der Auslosung via Social Media gewünscht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren