Damen Hockey Regionalliga Bremer HC gewinnt 19:1 im Stadtderby

Die einen wollen nicht absteigen, die anderen wollen aufsteigen: Entsprechend einseitig verlief das Bremer Derby zwischen dem Club zur Vahr und dem Bremer HC. Beide Teams können ihre Ziele bald erreichen.
12.02.2022, 19:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer HC gewinnt 19:1 im Stadtderby
Von Jean-Julien Beer

Der Termin war für die Hockey-­Damen des Club zur Vahr ähnlich wie einer beim Zahnarzt: Man weiß, dass man hin muss – und man ahnt, dass es nicht schön wird. So lief es nun auch beim Regionalliga-Derby gegen den Bremer HC, der als ­Tabellenführer und Aufstiegs­favorit seit Wochen schon seine eigenen Kreise in dieser Liga zieht. Mit 1:19 Toren musste sich die Mannschaft des Club zur Vahr am Ende geschlagen geben. Ein Ergebnis, das Trainer Dennis Ströder natürlich nicht gefallen konnte. „Ein paar Gegentore ­weniger“ hätte er gerne gesehen, aber sein Team machte in zwei Phasen des Spiels zu viele Fehler – und das bestraft eine Spitzenmannschaft oft gna­denlos.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren