Sechstagerennen in der ÖVB-Arena

Das sind die Startschützen für die Bremer Sixdays 2020

Am 9. Januar starten in der Bremer ÖVB-Arena die Sixdays. Diese zwei Prominenten dürfen das Sechstagerennen anschießen.
27.12.2019, 21:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Simon Wilke
Das sind die Startschützen für die Bremer Sixdays 2020

Das 56. Sechstagerennen findet von Donnerstag bis Dienstag, 9. bis 14. Januar 2020, in der ÖVB-Arena und in den Hallen 2 bis 4 statt.

Frank Thomas Koch

Die 56. Bremer Sixdays werden auch im kommenden Jahr von zwei Startschützen eröffnet. Morten Hansen, Kapitän aus der TV-Doku-Serie „Verrückt nach Meer“, und Christopher von Deylen vom Musikprojekt „Schiller“ schicken die Radsportler am 9. Januar ins Rennen.

„Ich kenne das Sechstagerennen noch von früher, von großen Plakaten und aus dem Fernsehen, und bin sehr gespannt, das Event nun hautnah erleben zu dürfen“, sagt von ­Deylen, der stellvertretend für die Showkomponente des Sechstagerennens stehen soll. Und auch Hansen hat eine solche Funktion: Als Vertreter der Sail Bremerhaven, mit der die Sixdays 2020 in Kooperation ausgerichtet werden. „Sail und Sixdays sind beides besonders sportliche Veranstaltungen mit hohem Leistungs- und Spaßfaktor – bei beiden gibt es viel zu sehen, zu bestaunen und zu erleben“, sagt der gebürtige Norweger. Dazu passend werden der Bremer Bürgermeister Andreas Bovenschulte und der Oberbürgermeister Bremerhavens, Melf Grantz, ebenfalls zur Eröffnungsveranstaltung erwartet.

Lesen Sie auch

Das 56. Sechstagerennen findet von Donnerstag bis Dienstag, 9. bis 14. Januar 2020, in der ÖVB-Arena und in den Hallen 2 bis 4 statt. Erwartet werden bis zu 60 000 Besucher aus nah und fern. Tickets für die Sixdays sind an allen bekannten Vorverkaufs-Stellen sowie unter www.sixdaysbremen.de/tickets erhältlich. Inhaber der WESER-KURIER-Abocard können zwei Tickets zum Preis von einem ­erwerben.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+