EM

Deutsche Basketballerinnen nehmen Kurs auf EM

Kiew. Die deutschen Basketballerinnen haben in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2011 in Lettland einen Traumstart erwischt. Das Team von Bundestrainer Imre Szittya gewann beim Gruppenfavoriten aus der Ukraine mit 60:56 (31:31).
15.08.2010, 10:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Kiew. Die deutschen Basketballerinnen haben in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2011 in Lettland einen Traumstart erwischt. Das Team von Bundestrainer Imre Szittya gewann beim Gruppenfavoriten aus der Ukraine mit 60:56 (31:31).

Damit rehabilitierte sich die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) zugleich für die beiden deutlichen Pleiten bei den Osteuropäerinnen in den vergangenen beiden Ausscheidungsrunden. Am Dienstag trifft die das DBB-Team in Wolfenbüttel auf Großbritannien. Die Basketballerinnen von der Insel verloren ihre erste Begegnung gegen die Slowakei mit 67:76 (36:34).

«Für die Moral der Mannschaft ist das natürlich toll. Jetzt haben wir drei Heimspiele, was sicherlich ein Vorteil ist, und den wir nutzen wollen», sagte Szittya nach der Partie in Kiew. Beste Werferin bei den deutschen Korbjägerinnen war Linda Fröhlich mit 15 Punkten, Romy Bär kam auf 14 Zähler. Vor allem Rückkehrerin Fröhlich verlieh dem Team mit ihrer Erfahrung Stabilität.

Nach einem guten Start verlor die DBB-Auswahl im zweiten Viertel zwar kurzzeitig den Faden und gab einen Elf-Punkte-Vorsprung aus der Hand. Doch nach dem Seitenwechsel kämpfte sich die deutsche Mannschaft in die Partie zurück und bewies in der hektischen Schlussphase zudem Nervenstärke. «Unsere engagierte Defense im vierten Viertel war der Schlüssel zum Sieg», lobte Szittya. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+