Deutsche Hallenmeisterschaft Rekordjagd in Leipzig

Am zweiten Wettkampftag in Leipzig blieb Dinkeldein im Halbfinale über 200 Meter erstmals unter 24 Sekunden und stellte mit 23,88 Sekunden eine neue Bestmarke auf.
27.02.2022, 18:44
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Rekordjagd in Leipzig
Von Frank Büter

Dieser Titel soll für Malaika Mihambo in einem intensiven Leichtathletik-Jahr nicht der letzte bleiben. Für die Weitsprung-Olympiasiegerin war das Gold bei den deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig am Sonntag die willkommene Einstimmung auf eine lange Freiluft-Saison mit WM in Eugene/USA und der Heim-EM in München. Eine Woche nach ihrer Weltjahresbestleistung von 6,96 Metern in Düsseldorf beendete die Sportlerin des Jahres ihre Hallensaison mit einem Satz auf 6,81 Meter.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren