Handball Habenhauser Traum vom Traumlos lebt

Als sich die Drittliga-Handballer um Trainer Matthias Ruckh im Mai für den DHB-Pokal qualifizierten, winkte noch ein Spiel gegen einen Bundesligisten. Nun ist erst einmal Zweitligist Bayer Dormagen der Gegner.
27.08.2021, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Habenhauser Traum vom Traumlos lebt
Von Jörg Niemeyer

In dieser Woche haben sich die Drittliga-Handballer des ATSV Habenhausen an einer besonderen teambildenden Maßnahme erfreut: Sie feierten die Hochzeit ihres Mitspielers Mirko Ahrens. Und gleich danach hatten sie zwei trainingsfreie Tage, was auch nicht so oft passiert. "Die Jungs sind bestens präpariert", sagt Trainer Matthias Ruckh. Er hat keine Bedenken, dass sich seine Mannschaft an diesem Sonnabend ab 19 Uhr beim Spiel gegen den Zweitligisten TSV Bayer Dormagen gut präsentieren wird.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren