Basketball Dominic Waters spielt bei den Eisbären vor

Bremen. Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven testet einen möglichen neuen Spielmacher. Der US-Amerikaner Dominic Waters soll in den kommenden 14 Tagen unter die Lupe genommen werden. Ein anderer Spieler muss den Verein hingegen verlassen.
17.09.2010, 14:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven testet einen möglichen neuen Spielmacher. Der US-Amerikaner Dominic Waters soll in den kommenden 14 Tagen unter die Lupe genommen werden.

Gleichzeitig trennte sich der Club von Jamar Butler, der die Verantwortlichen in den vergangenen vier Wochen im Training nicht überzeugen konnte.

Das teilten die Eisbären am Freitag mit. Waters spielte zuletzt in Le Havre in Frankreich. Dort wurde der Vertrag mit dem US-Amerikaner in der vergangenen Woche aufgelöst. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+