Chris Harris wird Cheftrainer Eisbären Bremerhaven befördern Interimscoach

Die Eisbären Bremerhaven haben einen neuen Cheftrainer. Der bisherige Interimstrainer Chris Harris soll am Donnerstag offiziell als neuer Headcoach des Basketball-Bundesliga vorgestellt werden.
07.01.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von NICO SCHNURR

Die Eisbären Bremerhaven haben einen neuen Cheftrainer. Der bisherige Interimstrainer Chris Harris soll am Donnerstag offiziell als neuer Headcoach des Basketball-Bundesliga vorgestellt werden.

Wie Geschäftsführer Jan Rathjen gegenüber dem WESER-KURIER bestätigte, verliefen die Gespräche mit dem 36-jährigen Kanadier erfolgreich. Rathjen sprach am späten Mittwochnachmittag von letzten Details, die noch zu klären seien.

Harris wird damit den Mitte November entlassenen Israeli Muli Katzurin beerben. Eine große Überraschung stellt die Entscheidung nicht dar. „Er ist unser Plan A“, hatte Rathjen schon vergangene Woche gesagt. Und auch die Spieler der Eisbären hatten sich zuletzt öffentlich für ihren bisherigen Übergangstrainer stark gemacht. „Die Mannschaft springt voll auf ihn an und steht hinter ihm“, sagte Center Jannik Freese nach dem 73:71-Heimsieg der Bremerhavener gegen Bayreuth am vergangenen Sonntag. In zehn Partien unter seiner Leitung gewannen die Eisbären zwar nur drei Spiele. Harris aber habe das Team mit seinem Optimums und seiner Nähe zu den Spielern neu belebt und weiterentwickelt, sagte Rathjen.

Seit anderthalb Jahren ist Harris bei den Eisbären tätig. Zunächst assistierte er Calvin Oldham, dann arbeitete an der Seite von Katzurin als Co-Trainer. Nach dessen Entlassung fungierte Harris für sechs Wochen als Chef- und Assistenztrainer in Personalunion. „Wer das schafft, der hat auch die Qualität, die Saison mit einem Co-Trainer erfolgreich zu beenden“, so Rathjen.

Bis zum Saisonende übernimmt Harris nun den Cheftrainer-Posten bei den Eisbären und ist damit der zweitjüngste Trainer der BBL. In den kommenden Tagen wollen die Eisbären auch den künftigen Assistenzcoach von Chris Harris präsentieren. Auch in dieser Personale befand sich Rathjen am Mittwochabend in finalen Gesprächen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+