Basketball

Eisbären ganz cool - Bremerhaven im Halbfinale

Göttingen. Die Eisbären Bremerhaven haben als viertes und letztes Team das Halbfinale um die deutsche Basketball-Meisterschaft erreicht. Im fünften Playoff-Match setzten sich die Eisbären unerwartet mit 79:78 (40:41) bei der BG Göttingen durch und entschieden die Serie «best of five» knapp mit 3:2 für sich.
21.05.2010, 22:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Göttingen. Die Eisbären Bremerhaven haben als viertes und letztes Team das Halbfinale um die deutsche Basketball-Meisterschaft erreicht. Im fünften Playoff-Match setzten sich die Eisbären unerwartet mit 79:78 (40:41) bei der BG Göttingen durch und entschieden die Serie «best of five» knapp mit 3:2 für sich.

Bremerhavens Gegner im Halbfinale sind vom 24. Mai an die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt. Den zweiten Finalisten ermitteln die Brose Baskets Bamberg und die New Yorker Phantoms Braunschweig.

Bremerhavens Eisbären blieben im Hexenkessel der 3700 Fans in der Göttinger Lokhalle ganz cool. Obwohl die Gäste vier Minuten vor dem Abpfiff mit zehn Punkten zurück lagen, gaben sie nicht auf und drehten in den letzten vier Sekunden die dramatische Partie.

Für den heimstarken Eurochallenge-Sieger Göttingen, der in der Bundesliga-Normalrunde nur einmal vor eigenem Publikum verloren hatte, konnte auch Taylor Rochestie (15 Punkte) das bittere Aus im Viertelfinale nicht verhindern. Für die Eisbären traf Louis Campbell (19) am häufigsten. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+