6:5 für Fischtown Festival on ice

Es ging an diesem DEL-Abend in Iserlohn wirklich rauf und runter, es gab kaum Atempausen. Die Stimmung auf den Rängen war bestens, ehe die Fischtown Pinguins in einem Spiel voller Wendungen erneut zuschlugen.
28.11.2021, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Festival on ice
Von Olaf Dorow

Rein ergebnistechnisch war der November durchwachsen. Auf einen Sieg folgte verlässlich eine Niederlage. Am Monatsende ist aber auf einen Sieg ein Sieg gefolgt, und was für einer: In einem quasi atemlosen Eishockey-Match gewannen die Fischtown Pinguins bei den Iserlohn Roosters mit 6:5 (2:3, 2:1, 2:1). Gut acht Minuten vor der Schlusssirene hatte Phillip Bruggisser nach eleganter wie kluger Vorarbeit von Dominik Uher das letzte Tor in einem Spiel erzielt, das sich von der ersten bis zur letzten Sekunde kaum Leerlauf leistete. Es gab wechselnde Führungen, es gab heftige Zweikämpfe, es gab Raufererein und jede Menge Arbeit für die Goalies.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren