Spitzenspiel im Lotto-Pokal

FC Oberneuland mit Pokal-Trick

Tom Keil wird zum Vertragsamateur, damit er gegen Schwachhausen spielen kann. TuS-Coach Eta glaubt an eine Chance
29.10.2019, 13:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye
FC Oberneuland mit Pokal-Trick

FCO-Trainer Kristian Arambasic

Christina Kuhaupt

Bremen. Vom vorweggenommenen Endspiel zu sprechen, wäre vermutlich übertrieben. Schließlich befinden sich noch einige starke Fußballmannschaften im Viertelfinale des Bremer Lotto-Pokals. Aber das Duell zwischen dem TuS Schwachhausen und dem FC Oberneuland am Donnerstag (13 Uhr) ist zweifellos das Topspiel in der Runde der letzten Acht. „Ein absolutes Highlight“, findet Kristian Arambasic vom FC Oberneuland.

Weil ihnen die Partie in Schwachhausen wichtig ist, haben sie sich beim FCO sogar etwas einfallen lassen. Denn eigentlich sollte Neuzugang Tom Keil (von Dynamo Dresden) erst nach Ablauf seiner Sperre zum Einsatz in einem Pflichtspiel kommen. Nur weil ihn Oberneuland als Vertragsamateur aufnahm, war der Stürmer sofort frei und gab bereits beim 7:2 gegen Union sein Debüt – mit drei Toren. „Wir haben einige Ausfälle in der Offensive und nach dem Pokalspiel noch die Duelle mit Hemelingen und SFL“, begründet Arambasic die ungewöhnliche Verpflichtung.

Der FCO-Coach weiß, dass sein Team als Spitzenreiter der Bremen-Liga leicht favorisiert ins Duell mit dem Zweiten geht. Aber er sieht den Gegner im psychologischen Vorteil: „Nach dem Pokalsieg im letzten Jahr liegt unser Schwerpunkt diesmal auf der Meisterschaft, da wird Schwachhausen hungriger sein.“ Der Kollege wird es gern hören. Selbst wenn Arambasic‘ Worte zum üblichen Geplänkel vor solch einem Spiel gehören – für Benjamin Eta besteht tatsächlich eine große Chance in dieser Pokal-Partie. „Es ist nur ein Spiel, und das geht nur über den Kopf“, sagt der Trainer des TuS Schwachhausen. Deshalb ließe sich das Duell am Reformationstag auch nicht mit der 1:3-Punktspielniederlage am 30. August vergleichen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+