Ex-Werderaner wechselt

FCO verpflichtet Ex-Werderaner

Bremen. Der FC Oberneuland erhält für den Abstiegskampf in der Fußball-Regionalliga prominente Unterstützung. Onur Ayik, der bei Werder als großes Talent gehandelt wurde, unterstützt den Regionalligisten bis Ende Juni.
08.02.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Sfy
FCO verpflichtet Ex-Werderaner

Onur Ayik will beim FCO wieder in Top-Form kommen.

nordphoto

Bremen. Der FC Oberneuland erhält für den Abstiegskampf in der Fußball-Regionalliga prominente Unterstützung: Bis zum Saisonende wird Onur Ayik den Kader des Viertligisten verstärken. Der 20-jährige Angreifer war zuletzt ohne Verein, galt zuvor allerdings als aussichtsreicher Nachwuchskicker bei Werder Bremen.

Bevor sich die Zusammenarbeit mit den Grün-Weißen im vergangenen Sommer zerschlagen hatte, war Ayik dort trotz einer langen Verletzungspause zu zwei Bundesligaeinsätzen und jeweils einem Spiel in Champions und Europa League gekommen. Eigentlich hatte der Stürmer vor der laufenden Saison zum Zweitligisten SC Paderborn wechseln wollen. Doch auch dieses Engagement scheiterte; ebenso die Einigung mit diversen Drittligisten, bei denen Ayik zur Probe trainierte. Nun besitzt er einen Vorvertrag für die kommende Saison bei einem türkischen Erstligisten. Also hat Onur Ayik genug Zeit, um Oberneuland zu helfen und sich dabei selbst in Topform zu bringen. "Er hat im Moment noch einen Trainingsrückstand, das wird sicher noch ein paar Wochen dauern", bremst FCO-Berater Firat Aktas, der Initiator dieser Zwischenlösung, allerdings die Erwartungen. Am Wochenende hätte Ayik ohnehin noch keine Gelegenheit gehabt, für den FCO aufzulaufen: Die Partie gegen Hannover 96 II wurde bereits gestern abgesagt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+