Findorffer Damen Landesliga-Meister

Findorff. Ihren bislang größten Erfolg konnte die erste Tischtennis-Damenmannschaft der SG Findorff feiern. In der Landesliga Lüneburg errang die Mannschaft mit hauchdünnem Vorsprung die Meisterschaft. Bis zum Saisonende gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Kontrahentinnen von TSV Hollen II, das die Findorfferinnen erst am letzten Spieltag mit einem 8:4 gegen MTV Tostedt IV für sich entscheiden konnten. Letztlich entschied bei Punktgleichheit ein Vorsprung von nur drei Spielen zugunsten der Bremerinnen, die in der nächsten Saison das Abenteuer Verbandsliga Nord in Angriff nehmen werden.
02.05.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rtr

Findorff. Ihren bislang größten Erfolg konnte die erste Tischtennis-Damenmannschaft der SG Findorff feiern. In der Landesliga Lüneburg errang die Mannschaft mit hauchdünnem Vorsprung die Meisterschaft. Bis zum Saisonende gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Kontrahentinnen von TSV Hollen II, das die Findorfferinnen erst am letzten Spieltag mit einem 8:4 gegen MTV Tostedt IV für sich entscheiden konnten. Letztlich entschied bei Punktgleichheit ein Vorsprung von nur drei Spielen zugunsten der Bremerinnen, die in der nächsten Saison das Abenteuer Verbandsliga Nord in Angriff nehmen werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+