BHC-Herren Favorit in 1. Verbandsliga Forschen Schrittes bis in die Oberliga

Oberneuland. Sie kommen von ganz unten und streben forschen Schrittes der Oberliga entgegen. Zweimal in Folge sind die Hockeyherren des Bremer HC in der Halle bereits aufgestiegen - und auch die 1. Verbandsliga, die am kommenden Wochenende in die Punktrunde startet, soll für das Team von Trainer Nico Stankewitz möglichst nur eine Durchgangsstation sein.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Forschen Schrittes bis in die Oberliga
Von Frank Büter

Oberneuland. Sie kommen von ganz unten und streben forschen Schrittes der Oberliga entgegen. Zweimal in Folge sind die Hockeyherren des Bremer HC in der Halle bereits aufgestiegen - und auch die 1. Verbandsliga, die am kommenden Wochenende in die Punktrunde startet, soll für das Team von Trainer Nico Stankewitz möglichst nur eine Durchgangsstation sein.

'Wir wollen unsere Serie fortsetzen und alle Spiele gewinnen', sagt der Coach, der das Team nach seinem Amtsantritt 2008 völlig neu formiert hat. 'Unser Ziel ist das Aufstiegsspiel zur Oberliga, wo wir leistungsmäßig nach meiner Einschätzung auch hingehören.' In der Tat besitzt der BHC, der in der Feldsaison bereits in der Oberliga angesiedelt ist, dank vieler Spieler, die bereits höherklassig aktiv waren, eine Menge Qualität und gilt deshalb zurecht als Top-Favorit. Gleichwohl hat Stankewitz auch Respekt vor der Konkurrenz. Allen voran vor dem HC Moormerland, der im Februar aus der Oberliga abgestiegen ist, und dem amtierenden Meister Club zur Vahr III. Komplettiert wird die Staffel, die nach dem Rückzug des GV Oldenburg nur noch aus fünf Mannschaften besteht, vom HC Horn und HC Delmenhorst II.

'Eine kleine Liga', sagt Stankewitz, der sich dennoch sehr auf die Saison freut. Denn anders als in der 2. Verbandsliga werden die Spieltage einzeln absolviert - also mit Heim- und Auswärtsspielen. Und dank der neuen Halle, die morgen Abend um 18 Uhr vom Bremer Sportsenator Mäurer offiziell eingeweiht wird, kommt der BHC nun auch in den Genuss, echte Heimspiele bestreiten zu können - 'das werden richtige Events für uns', sagt Stankewitz, der den Umbruch im Herrenteam weiter fortsetzt und in seinem 19er-Kader gleich neun Jugend A-Spieler eingebaut hat.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+